"MBA in Business Travel Management" mit reduzierter Studiengebühr

begeisterte Zuhörer | Verband Deutsches Reisemanagement e.V.

Der berufsbegleitendende Weiterbildungsstudiengang „MBA in Business Travel Management“ an der Hochschule Worms geht im Frühjahr 2022 ins dreizehnte Jahr. Das General-Management-Studium bereitet die Studierenden auf Führungsaufgaben in der Business-Travel-Branche vor. Das Studium können auch besonders geeignete Bewerber ohne ersten Hochschulabschluss aufnehmen. Somit erhalten auch Interessenten, die auf ihren beruflich erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten aufbauen wollen, die Möglichkeit, berufsbegleitend einen Hochschulabschluss zu erwerben.

Der Studiengang wird vom VDR bereits seit Beginn des ersten Studienjahres inhaltlich begleitet. Die regulären Studiengebühren betragen 19.200 Euro. Für Interessenten, die ihre Bewerbung bis zum 15. Oktober 2021 einreichen, reduzieren sich die Studiengebühren auf einmalig 6.950 Euro für das gesamte Studium, zahlbar zu Beginn des Studiums. Hinzu kommt der Semesterbeitrag in Höhe von aktuell 160,00 Euro (1. Semester) sowie 133,50 Euro (jedes weitere Semester). Sofern es sich beim MBA-Studiengang um ein Zweitstudium nach einem erfolgreichen Diplom-, Magister- oder Masterabschluss handelt, fällt eine Zweitstudiengebühr an. Die Mindestteilnehmerzahl für das Studium beträgt zehn Studierende.

Das MBA-Studium ist u.a. für Angestellte, die in der Reiseindustrie aufgrund der coronabedingten Situation eventuell noch über mehr zeitliche Freiheiten verfügen, eine hervorragende Gelegenheit, um einen staatlichen Master-Abschluss an einer deutschen Hochschule zu erwerben. Aus diesem Grunde haben wir die Studiengebühren auch für das nächste Jahr noch einmal drastisch gekürzt, um möglichst vielen Interessenten die Zulassung zu einem MBA-Studium zu ermöglichen.

Weitere Informationen zu Bewerbung und Aufnahmeprozedere erhalten Sie auf der Website der Hochschule Worms.

Individuelle Studienberatungen können Sie mit dem Studiengangleiter Prof. Dr. Andreas Wilbers direkt per E-Mail vereinbaren.