Spezial: Wer haftet in der aktuellen Lage bei Reisebuchungen?

Recht Paragraphen | Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR)

Die Reisebranche hat noch stark mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen: Während die Reisetätigkeit wieder anzieht, sind viele Mitarbeitende abgewandert. Fehlende Manpower und ein steigender Beratungsbedarf bei Reisebuchungen stellen die Branche vor große Herausforderungen. Um die Partnerschaft gewinnbringend zu gestalten, ist ein Mitwirken sowohl auf Kundenseite als auch bei den TMCs gefragt.

Zwischen Unternehmen und Geschäftsreisebüros kommt es in den letzten Wochen immer wieder zu operativen Schwierigkeiten, wenn Anfragen erst verzögert bearbeitet werden können. Doch wer haftet eigentlich bei Stornierungen oder Umbuchungen, die nicht rechtzeitig durchgeführt werden konnten und somit Erstattungen unmöglich machen?

In unserem Kurzwebinar erfahren Sie, wie das Verhältnis zwischen Unternehmen und Geschäftsreisebüros rechtlich zu bewerten ist. Gibt es Voraussetzungen unter denen eine Haftung möglich ist und worauf sollten Sie bei der eventuellen Geltendmachung von Ansprüchen achten.

Melden Sie sich jetzt für unser 90-minütiges Spezial am 13. September an!

Sie haben noch Fragen? Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an akademie@vdr-service.de oder kontaktieren Sie uns persönlich unter 069 695229 22. Wir freuen uns auf Sie!