Zurück zur Übersicht

Claim Manager Business Travel (Modul A-D)

online

Veranstaltungsziele

Im Rahmen von Dienstreisen kommt es immer mal wieder zu Verspätungen, Ausfällen oder Stornierungen und somit zu Forderungen gegenüber dem Leistungsträger. Dabei ist oft schon nicht klar, wem die Ansprüche eigentlich zustehen - dem Reisenden oder dem Unternehmen? Bei grenzüberschreitenden Reisen stellt sich dazu die Frage, ob deutsches oder europäisches Recht zur Anwendung kommt und stellenweise ergeben sich Ansprüche nicht explizit aus einem Gesetz sondern sind das Resultat von Rechtsprechung. Es bestehen also viele „Stolperfallen“!
Lernen Sie alles über Voraussetzungen und Inhalt der wichtigsten Ansprüche von Geschäftsreisenden und verschiedene Wege der gerichtlichen oder außergerichtlichen Durchsetzung der Rechte.

Abschluss mit Zertifikat
Nach vollständiger Teilnahme an allen vier Modulen erhalten Sie das Zertifikat „Claim Manager Business Travel (VDR)“.

      Veranstaltungsinhalte

      • Modul A: Fluggastrechte – 26.10.2021
        • Ansprüche bei Umbuchungen
        • Anspruchsvoraussetzungen der Fluggastrechte-VO
        • Rechte bei Nichtbeförderung, Stornierung und Verspätung
        • Übertragung der Ansprüche auf den Arbeitgeber
        • Einzelheiten zu außergewöhnlichen Umständen
        • Rechte bei Herabstufung 
        • Ansprüche nach dem Montrealer Übereinkommen, insbesondere bei Verspätungs- oder Gepäckschäden und deren Verhältnis zur Fluggastrechte-VO
      • Modul B: Fahrgastrechte – 02.11.2021
        • Ansprüche bei ausgefallenen oder verspäteten Zügen
        • Rechte bei Schäden am Mietwagen
        • Haftung für den Selbstbehalt bei Mietwagen
        • Rechtliche Besonderheiten bei der Nutzung von Uber
      • Modul C: Beherbergungsrecht – 09.11.2021
        • Rechte bei Stornierung und Umbuchung von Hotelzimmern
        • Rechte bei nicht vertragsgemäßer Unterbringung
        • Ansprüche des Hotelgastes bei Verlust eingebrachter Sachen
        • Besonderheiten bei der Nutzung von Airbnb
      • Modul D: Durchsetzung von Flug- und Fahrgastrechte – 16.11.2021
        • Anwendbares Recht
        • Gerichtszuständigkeiten und gerichtliche Geltendmachung
        • Außergerichtliche Streitbeilegung
        • Inkassodienstleister und Factoring

        Ihr Vorteil

        • Weiterbildung direkt an Ihrem Arbeitsplatz
        • Vier thematisch abgegrenzte, einzeln buchbare 90-minütige „Online-Seminare“ (inkl. Q&A)
        • Bei Buchung aller vier Online-Seminare erhalten Sie ein Zertifikat
        • Seminarunterlagen zum Nachlesen

        Zielgruppe

        • Travel Manager
        • MitarbeiterInnen mit Tätigkeiten im Bereich Geschäftsreisen
        • MitarbeiterInnen aus den Bereichen Finanzen, Personal u. Einkauf
        • MitarbeiterInnen von Leistungsanbietern und Firmenreisebüros

        Termin

        26.10.2021 bis 16.11.2021
        Die Online-Module finden jeweils von 10:00 - 11.30 Uhr statt.

        Weitere Termine

        Veranstaltungsort

        ONLINE
        Für dieses Online-Seminar verwenden wir das Tool "Zoom". 
        Weitere Hinweise zu den Systemanforderungen haben wir Ihnen übersichtlich zusammengestellt.

        Preis

        zzgl. gesetzlicher MwSt.
        EUR 590,00

        Für VDR-Mitglieder
        EUR 540,00
        EUR 490,00 (Premium)

        Eingeschlossene Leistungen

        • Seminardokumentation
        • Arbeitsmaterial
        • Teilnahmezertifikat

        Alle Themen auch als Inhouse-Seminar buchbar!

        Jetzt informieren!
        Sprechen Sie uns gerne an!
        Sandra Jahn | VDR
        Sandra JahnReferentin VDR-Akademie
        Christoph Bormann | VDR
        Christoph BormannAssistent Seminarorganisation